Klavier Basiswissen

Auf dieser Seite findest Du viele interessante Informationen rund um das Thema Klavier- und Keyboardspielen. Im ersten Abschnitt geht es um die Frage, wie die einzelnen Tasten auf dem Klavier oder Keyboard heißen. Wenn man das weiß, kann man auch leichter Notenlesen oder Intervalle lernen.

In einem weiteren Video beantworten wir die Frage, was der Unterschied zwischen einem Keyboard und einem Klavier ist. Du findest dort auch Anhaltspunkte, welches Instrument für Dich geeigneter ist, falls Du vor hast, ein Tasteninstrument zu lernen.

Viele, die ein Tasteninstrument spielen möchten, fragen sich, was die Unterschiede zwischen einem akustischen Klavier, z.B. einem Flügel oder einem Pianino und einem Digitalpiano sind und welches Instrument am besten zum Üben geeignet ist. Auf diese Fragen gehen wir im Video Echtes oder Digitalklavier – Was soll man zum Üben nutzen? ein.

Die Tonnamen auf dem Klavier

In diesem Video lernt ihr die Tonnamen auf der Klaviatur kennen.

0:00 Einleitung
0:10 Wie heißen die weißen Tasten auf dem Klavier (die sogenannten Stammtöne)?
0:36 Wie heißen die schwarzen Tasten auf dem Klavier?
1:18 Die Oktavräume auf dem Klavier
1:57 Abspann

Viel Spaß beim Anschauen und viel Erfolg bei der Umsetzung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Tonnamen auf dem Klavier

In diesem Abschnitt geht es um die Tonnamen auf dem Klavier.

Wenn Du die Tonnamen und die Klaviertastatur gut kennst, hilft Dir das bei vielen Themen der Musiktheorie weiter. So lassen sich Tonleitern, Intervalle oder Dreiklänge mit Hilfe der Klaviertastatur einfach verstehen und bestimmen.

Die Tonnamen folgen dem Alphabet

Das folgende Bild zeigt die Klaviatur, wie man sie sieht, wenn man vor einem Klavier sitzt. Die weißen Tasten sind mit Ausnahme des Hs nach dem ABC benannt: A H C D E F G.

Nach dem G geht es wieder von vorne mit dem A los. Demnach sieht jedes A auf der Klaviatur gleich aus. Das A ist immer die im Bild türkis markierte weiße Taste zwischen den drei schwarzen Tasten. Auch jedes C sieht gleich aus. Ein C ist also immer die weiße Taste links neben den zwei schwarzen Tasten, usw.

Diese weißen Tasten werden auch Stammtöne genannt.

Die Tonnamen auf dem Klavier - Die Namen der Stammtöne

Die Namen der schwarzen Tasten werden dann einfach von ihren benachbarten Stammtönen abgeleitet. Somit ist je nach Tonart entweder der tiefere Stammton für die Namensgebung zuständig, dann wird er erhöht und ein „is“ an den Namen angehängt: Ais (gesprochen A-is), Cis, Dis, Fis und Gis.

Die Tonnamen auf dem Klavier - Die schwarzen Tasten - A: Stammtöne erhöht

Oder aber der höhere Stammton wird tief alteriert, dann wird ein „(e)s“ an den Namen des Stammtons gehängt: Des, Es, Ges, As, und Achtung die Ausnahme: H wird zu B.

Wann der höhere und wann der tiefere Stammton verwendet wird, erfährst Du in den Videos zu Tonleitern.

Die Tonnamen auf dem Klavier - Die schwarzen Tasten - B: Stammtöne erniedrigt

Unterscheidung der Oktaven

Oben haben wir erläutert, dass sich die Tonnamen immer wiederholen. Demnach haben scheinbar viele Töne den gleichen Namen, obwohl sie ganz unterschiedlich hoch klingen. Wie kann man diese scheinbar gleichen Töne dann auseinanderhalten?

Dazu hat man sogenannte Oktavräume eingeführt, d.h. man unterscheidet die einzelnen Oktaven voneinander.

Diese Oktavräume sind recht leicht zu finden. Wenn man sich nämlich mittig vor das Klavier setzt – da wo die Pedale sind – ist das C, was direkt vor dem Bauchnabel ist das sogenannte eingestrichene C. Mein erster Klavierlehrer hat es deswegen immer das Bauchnabel C genannt. Von diesem C aufwärts zum H ist also die eingestrichene Oktave. Vom C darüber zum nächsten H die zweigestrichene Oktave, darüber die dreigestrichene usw. Unter dem Bauchnabel C ist die kleine Oktave, darunter die große Oktave und darunter die Kontraoktave.

In unserem Downloadbereich findest Du ein kostenloses Merkblatt für die Tonnamen auf dem Klavier.

Die Tonnamen auf dem Klavier - Unterscheidung der Oktaven

Keyboard oder Klavier - was solltest Du lernen?

Wenn man ein Instrument lernen möchte, stellt sich für viele die Frage, ob man Klavier oder Keyboard lernen soll. Was sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Instrumenten und was sind die Vor- und Nachteile. Wenn man sich dann für ein Instrument entschieden hat, bleibt noch die Frage, mit welchem Heft man lernen sollte. All das erfährst Du in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Echtes oder Digitalklavier - Was soll man zum Üben nutzen?

Soll man zum Klavierüben ein echtes oder ein digitales Klavier nutzen? Es gibt einige Punkte, die für ein elektronisches Klavier sprechen und einige, die für ein akustisches sprechen. Welche das sind, erfährst Du in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Komplett kostenloser 8 Wochen Klavierkurs

Klavier

lernen

in

Wochen

In 8 Wochen Klavier lernen? Klar geht das!

Wenn Du an diesem Kurs teilnimmst, wirst Du nach 8 Wochen richtig beeindruckende Songs spielen.

Wir zeigen Dir Schritt für Schritt wie Du ganz schnell einen guten Einstieg schaffst – und das alles völlig kostenfrei! Mehr Infos …